Carpinteria and The Spot

 

Östlich von Santa Barbara und 130 km nordwestlich von Los Angeles liegt die kleine verträumte Stadt Carpinteria. Wir hätten sie wahrscheinlich nie gefunden, wenn die Hotels im angrenzenden Santa Barbara nicht ausgebucht gewesen wären. So landeten wir ungewollt aber glücklicherweise in Carpinteria und seitdem ist dieser Ort ein Fixpunkt bei unseren Kalifornienreisen. Carpinteria ist die typische Beachcity in Kalifornien und genau das macht diese Stadt so besonders. Nirgendwo sonst kann man das kalifornische Lebensgefühl besser aufsaugen als dort.

Alle Wege führen zur Linden Avenue

Wenn man am Highway 101 eine der Ausfahrten in Richtung Carpinteria nimmt, scheinen alle Straßen in Richtung Linden Avenue zu führen. Sie ist in Carpinteria so etwas wie das Zentrum. Links und rechts entlang der Straße kann man sich in Shops, Restaurants und netten kleine Cafes die Zeit vertreiben.

Jeden Donnerstag findet hier der Farmer’s Market statt und jeden Herbst das berühmte Avocado Festival. Das dreitägige Festival gibt es bereits seit über 30 Jahren und ist mittlerweile eines der größten Festivals in der Region. Es gibt überall Live Musik und unzählige Stände, wo Handwerkskunst und vor allem Essen verkauft wird. Natürlich wird auch jedes Jahr die beste Guacamole ausgezeichnet! 2020 gewann beispielsweise Vin Bennett mit ihrer Trader Joe’s One-Stop Shop Guac Kreation. Hier geht es zum Rezept.

Solltet ihr es zum Farmer’s Market schaffen, schaut unbedingt beim Stand von Greg Mitchell und seinem Blue Ridge Honey vorbei. Seine Honigsorten sind unglaublich gut und er freut sich immer über Besuch aus Europa, da seine Frau auch aus Deutschland ist.

Wenn ihr Surf Shops auch so gerne mögt wie wir, dann stattet dem Rincon Design Surf Shop einen Besuch ab. Es gibt hier nicht nur Surfboards und Klamotten, sondern auch coole Souvenirs wie Art Prints von lokalen Künstlern wie Peggy Oki.

 

Peggy Oki

 

Sehr empfehlen können wir euch auch Esau’s Cafe, welches sich zwischen der 7th und der 5th Street befindet. Esau’s Cafe gibt es schon seit 1939 und ist berühmt für seine Buttermilk Pancakes. Man kann die Pancakemischung sogar im Restaurant für zuhause kaufen.

 

Esaus Cafe

 

The Spot – Shakes, Burgers, Fries

Ein weiteres kulinarisches Highlight findet man etwas weiter Richtung Ozean: The Spot, ein traditioneller Hamburger Imbiss, den es seit über 50 Jahren gibt. Wer dort nicht essen war, hat bei seiner Kalifornien Reise etwas verpasst. Großartige Burger, Chili Cheese Fries, Milkshakes sowie mexikanische Spezialitäten wie Shrimp Tacos oder Burritos stehen auf der Speißekarte. Die Qualität ist unschlagbar und die Preise günstig! Es ist für uns der perfekte Burger Place von neben an.

 

Best Restaurant in Carpinteria The Spot
Foto by: @Kristina Smith

 

Carpinteria City Beach – The World’s Safest Beach

Wenn man von The Spot in Richtung Ozean geht, kommt man zum Carpinteria State Beach. Der nach Süden ausgerichtete Strand in Carpinteria ist breit, familienfreundlich und perfekt für einen Tag am Strand. Strömungen und große Wellen sind bei diesem Strand sehr selten, aus diesem Grund eignet er sich auch sehr gut zum Schwimmen. Es gibt öffentliche BBQ Plätze, Picknicktische, Volleyballplätze und öffentliche WCs.

 

Carpinteria State Beach

 

Es kann passieren, dass ihr ab und zu kleine Teertropfen im Sand entdeckt. Wir dachten zuerst, dass diese von den Ölbohrtürmen kommen, die man am Meer sieht. Tatsächlich haben diese Teerflecken aber einen ganz anderen Grund: Es sind natürliche Erdölvorkommen, die an den Strand gespült werden. Die Flecken sind sehr lästig und schwer abzubekommen. Solltet ihr sie auf euren Schuhen, Füßen oder euren Surfboards haben, verwendet auf keinen Fall keine chemischen Stoffe, sondern kauft bitte den lokal produzierten Tar Remover, den es in jedem Surf Shop in Carpinteria gibt.

 

Tar Pits

Dass es in der Gegend um Santa Barbara sehr viel Erdölvorkommen gibt, sieht man nicht nur an den Teerflecken, den Erdölbohrinseln sondern auch bei den sogenannten Tar Pits. Das sind kleine Graben, in denen seit Millionen von Jahren Erdöl an die Oberfläche fließt und sich mit der Luft und dem Wasser vermischt und zu Asphalt wird. Dieses Phänomen gibt es nur an fünf Orten weltweit, einen davon findet ihr direkt in Los Angeles, genaueres  könnt ihr in unserem Artikel über den Farmers Market in Los Angeles nachlesen. Auch in Carpinteria könnt ihr das Phänomen bestaunen. Der Tar Pits Park befindet sich ca. 20 Gehminuten östlich vom Carpinteria State Beach.

 

 

Tar Pits Carpinteria
Foto by: @Loretta Sayers

 

Surf Spot – Rincon Point 

Etwas süd-östllicher von Carpinteria, an der Grenze zu Ventura County, liegt ein kleiner öffentlicher Strand, wo man eine der berühmtesten Wellen in Kalifornien findet. Egal, ob man selbst surft oder nur gern Surfer bewundert, diesen Surfbreak sollte man gesehen haben.

Die Wellen sind unter normalen Bedingungen zwar nicht all zu schwierig, für Anfänger aufgrund der Dichte an guten Surfern aber nicht zu empfehlen. Da ist man am Leadbetter Beach in Santa Barbara besser aufgehoben.

Um nach Rincon Point zu kommen, müsst ihr nur die Highway Ausfahrt Bates Road nehmen. Dann einfach auf die Bates Road einbiegen und gleich links beim Rincon Point Beach Parking lot parken. Rechts daneben befindet sich übrigens ein zweiter Parkplatz, der zu einem weiteren, etwas breiteren Sandstrand, dem Rincon Park County Beach führt.

Wenn ihr Glück habt, findet auch gerade der jährliche Surfwettbewerb Rincon Classic statt, wo man der Nachwuchs-Surfelite, sowie dem einen oder anderen Surf Star der World Surf Tour zusehen kann.

 

rincon point
Foto by: @Vagabondshotsphoto
Surf Spot Rincon Point
Foto by: @Vagabondshotsphoto

 

Lucky Lllama Café

Sowie wir Carpinteria zufällig gefunden haben, so erging es uns auch mit dem, unserer Meinung nach, besten Café im Ort. Vielleicht war es eine Google Suche, die Lust auf einen Kaffee oder der coole Name Lucky Llama, der uns in dieses Café in Carpinteria geführt hat. Was es auch immer war, wir waren so begeistert, dass wir seither versuchen jedes Mal zurückzukommen, wenn wir in der Nähe sind. Der Kaffee schmeckt super und es gibt frische und leckere Süßspeisen. Besonders die Açai Bowls sind der Wahnsinn. Wenn man dann noch einen Platz im Garten des Cafés unter den einladenden Kieferbäumen ergattert, ist der Kaffeegenuss perfekt.

 

Carpinteria Lucky Llama Bowl Lucky Llama Cafe

 

Für uns ist Carpinteria eine typische kalifornische Kleinstadt, in der man die aufregenden Erlebnisse der Großstädte für einen Moment hinter sich lassen kann. Esst einen Burger bei The Spot, holt euch danach einen Kaffee bei Lucky Llama, surft ein paar Wellen und genießt die Idylle von Carpinteria.

 

Übersichtskarte von Carpinteria

 

Karte von Carpinteria

 

Möchtest du Tipps zu günstigen Flügen und Kalifornien News?

Deine E-Mail wird an den Newsletterservice MailChimp übermittelt. Mehr Informationen in unseren Datenschutzbestimmungen. Du erhälst einen Bestätigungslink mit dem du den Newsletter abonnieren kannst.